full
border
#666666
https://www.detepe.de/wp-content/themes/detepe/
https://www.detepe.de/
#26ade4
style4

Shops

Onlineshop

Onlineshop - Werbeagentur Ostfriesland

Die Gestaltung eines Onlineshops bedarf anderer Schwerpunkte als eine Webseite. Ein Shop muss eine Sache gut können: Verkaufen!

Je nach Bedarf oder Anforderungen gibts es verschiedene Optionen Ihren Verkauf zu starten.

 

Die Webseite mit integriertem Shopbereich *
Diese Variante eigenet sich besonders, wenn Sie bereits eine Homepage haben und Sie sich nach und nach ein weiteres Standbein aufbauen wollen.
Hier wird ein Onlineshop als seperater Bereich in die Homepage eingepflegt. In diesem Bereich befinden sich dann Ihre Produkte, der Warenkorb und alles weitere was zum Shop gehört. Die restliche Seite bleibt davon unberührt.

 

Das reine Shopsystem
Das reine Shopsystem dient gezielt zur Vermarktung Ihrer Produkte. Moderne Shopsysteme verfügen von Haus aus über ein Vielzahl von Funktionen um Ihre Verkäufe zu optimieren. Dies können Schnittstellen zu Marktplätzen wie Ebay oder Amazon oder aber auch die Verwaltung von mehreren Verkaufskanälen über ein zentrales System sein.

 

 

Was kann ein Onlineshop leisten?

Ein Onlineshop kann in vieler Hinsicht profitabel sein. Wir stellen hier nun ledigleich 3 gute Gründe für den Erwerb eines Shops vor:

 

1. Ein Onlineshop als Nebenverdienstmöglichkeit zum Tagesgeschäft
Es gibt viele Berufszweige, die etwas Besonderes herstellen und über ihr Ladengeschäft zum Verkauf anbieten. Sei es ein Fleischer mit seinen Wurstspezialitäten, Handwerker die Skulpturen oder Möbel herstellen oder Einzelhändler, die des öfteren auf Restposten hängen bleiben. Ein Onlineshop bietet vielen Personengruppen eine einfache Möglichkeit ihre Produkte neben dem Tagesgeschäft online zu verkaufen.

 

2. Saisonbedingte Absatzeinbußen
Unternehmen deren Hauptgeschäft vom Wetter/ von der Saison abhänging sind, bietet ein Onlineshop eine zusätzliche, saisonunabhängige Einnahmequelle für die anderen Jahreszeiten.
Fahrradwerkstätten, Maler oder Freizeitstätten, die in der Regel im Winter und Frühjahr weniger Aufträge haben, können sich so in dieser Zeit verstärkt ihrem Onlineshop witmen und beispielweise Fahrräder und Ersatzteile, Tapeten und Zubehör oder Souveniers online verkaufen.

 

3. Ein Onlineshop als Hauptgeschäft
Als Hauptgeschäft bietet sich ein Onlineshop am besten in Kombination mit einer eigenständigigen Homepage, die sich gegenseitig verlinken, an. Diese Variante bietet dem Kunden eine größere Anzahl von Landingpages an und erhöht somit Ihre Reichweite. So können beispielsweise die auf der Homepage präsentierten Produkte mit denen aus dem Onlineshop verlinkt werden. Zudem bietet dieses System dem Kunden sich reichhaltig zu informieren und vertrauen zu schaffen.
Geförderte Präsentation, Vertrauen und besseres Suchmaschinenranking durch reziprokes verlinken sind die Grundlagen für gute Verkaufszahlen.

 

* Bei bestehenden Webseiten, die nicht von uns erstellt worden sind, ist die Nutzung von WordPress Vorrausetzung zur Integration des Onlineshops.

scrollauto
Beitrag wird geladen...
none
#f2f2f2
on
none
loading
#f2f2f2
off